„Schwach gechattet oder keine Angst vorm anecken“

Heute war ich im Chat unterwegs. 8 User waren neben mir Online. Ein Stelldichein von geschätztem und gemochtem Plaudrer. Sogar einige neue Charaktere sind im Chat aufgetaucht. Frisches Blut ist immer gut. Solange es nicht arg ausfallend wird. Danach sieht es nach dem ersten Eindruck nicht aus. Unsere Schwächen sehen wir uns im Chaträumchen alle Geg...
Weiterlesen
  11 Aufrufe
  2 Kommentare
11 Aufrufe
2 Kommentare

„Melancholische Herbstgemütlichkeit“

So intensiv habe ich den Herbst lange nicht gefühlt. Es regnet immerzu, es ist windig und stürmt, die Blätter fallen von den Bäumen, Kastanien liegen seit Wochen auf dem Boden herum. Die Welt ist in ein Nassgraublau eingehüllt. Rundum ein Herbst wie aus Erzählungen. In mir wohnt eine gewisse Gemütlichkeit, die passt erstens zum Wetter und recht gut...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  2 Kommentare
8 Aufrufe
2 Kommentare

Das irrsinnig irrsinnige Hospital am Waldesrand,wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen - Teil 4

Herr Freundlich,der Hausmeister in diesem fragwürdigen Hospital erholte sich allmählich von seiner schweren Herz OP,die er dank des beherzten Eingreifens von der lieben Schwester Jenny überlebt hatte.Seitdem ist er ihr zu ewigen Dank verpflichtet,jeden Tag bringt er ihr einen Strauß Rosen mit.Da er noch nicht wieder arbeitet hat er es sich wieder m...
Weiterlesen
  13 Aufrufe
  2 Kommentare
13 Aufrufe
2 Kommentare

"Intensiv Zeit verbringen"

Zeit: 13 Uhr 50 Ort: Adenauerring, Worms Die vergangenen Tage waren mit dem Ortsfest und dem Oktoberfest von Glückseligkeit geprägt. Federleichte Tage, die den Alltag mit allen seinen Eskapaden weit in den Hintergrund zurückdrängten. Ich habe an diesen Tagen weder neue Kontakte geknüpft, Fotoaufträge an Land gezogen, noch alte Freundschaften aufgew...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  2 Kommentare
9 Aufrufe
2 Kommentare

1939 - Teil 10

Jessica und John schauten sich an und sagten fast gleichzeitig,hier sollen wir nun gut 3 Wochen ausharren ? Die Kabine der beiden war nicht gerade groß,aber sie wollten,das Beste daraus machen.So,sagte Jessi,erstmal den Koffer öffnen und die Kleider in den Schrank,wenn der riesen Koffer erstmal aus der Kabine ist,haben wir auch mehr Platz für uns.G...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  3 Kommentare
6 Aufrufe
3 Kommentare

Sich selbst untreu

   Vor einigen Jahren sah ich ein kurzes Video zum Thema Pelz. Kleine Hunde, die in winzigen Käfigen transportiert wurden und beim Abladen aus drei Metern einfach runter auf den Asphalt geworfen wurden. Das war der Moment in dem ich beschlossen habe, auf Pelz zu verzichten – bis gestern. Denn gestern kaufte ich mir eine neue Winterjacke m...
Weiterlesen
  11 Aufrufe
  4 Kommentare
11 Aufrufe
4 Kommentare

"Wild, frei und kein moderner Mensch"

„Wild, frei und kein moderner Mensch" Zeit: 14 Uhr 53 Ort: Adenauerring, Worms   Ich sitze auf einer Bank, mitten in der prallen Sonne. Fühle mich wild und frei. Wahrscheinlich sehe ich für meine Verhältnisse auch relativ wild aus? Wann bin ich wohl zuletzt 4-5 Tage Rasierklingen ausgewichen? Das muss Jahrzehnte her sein. – Ich fühle mich sauw...
Weiterlesen
  11 Aufrufe
  1 Kommentar
11 Aufrufe
1 Kommentar

„Über: Gänsehaut & Vulkanwasser Duschgel“

Ich war in Dreiviertelhosen und T-Shirt bekleidet, ab dem frühen Morgen unterwegs. Weil ich Mal wieder glaubte, es besser wissen zu müssen, wie die kleine Wetterstation, die eine Außentemperatur von nur 14 C anzeigte. Kaum aus der Haustür draußen, merkte ich schon, dass es wohl dauern könnte bis sich die liebe Sonne blicken lassen würde? Gänsehaut ...
Weiterlesen
  10 Aufrufe
  3 Kommentare
10 Aufrufe
3 Kommentare

Da packt man sich nur an den Kopp =/

Manche Menschen sind wirklich unmöglich ... Da war ich am Sonntag im Zoo und ich war mal wieder schockiert wie respektlos manche Menschen sind. Respektlos gegenüber ihren Mitmenschen, Tieren und der Umwelt. Vielleicht sind manche auch unfähig Schilder zu lesen, auf denen in Majuskeln steht: bitte nicht anfassen... zack wird durch das Gitter gestrei...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  6 Kommentare
9 Aufrufe
6 Kommentare

"Der Fragenzuhörer (?)"

Ich liebe Interviews! Mehr denn je! Was es mir gibt da zuzuhören, das kann man wohl nur schwer verstehen? Ich liebe es, sosehr, mich in interviewform über Menschen, Lebenswege und Geschichten informieren zu lassen. Es macht mich absurd glücklich. Welt aus, Fragen-Antwortspielchen an! Schon bin ich bin außerordentlich zufrieden. Klingt Einsam oder? ...
Weiterlesen
  11 Aufrufe
  1 Kommentar
11 Aufrufe
1 Kommentar

"Meine krampfhaften Mondflüge"

Ich drehe leicht meinen Fuß hin- und her. Fühle einen Krampf, dieser möchte sich in mein rechtes Bein schleichen.Ich will das mit meinen kreisenden Fußbewegungen verhindern. Ich schreibe diese öfters mich heimsuchenden Krämpfen weniger einem Magnesiummangel -wie meiner fürchterlichen Ernährung - der letzten 4-6 Wochen hinzu. Da waren Obst und weite...
Weiterlesen
  11 Aufrufe
  3 Kommentare
11 Aufrufe
3 Kommentare

"Gesprächs-Klima-Wandel"

Wenn ich durch die Stadt laufe, meinen Heimatort durchquere, auf Wettkämpfen unterwegs bin oder an sonstigen Veranstaltungen teilnehme, lässt es sich nicht immer vermeiden, dass ich auch den ein oder anderen Gesprächsfetzen (unfreiwillig) aufschnappe. Wenn man nicht unbedingt unter den Menschen weilt, die man von Herzen mag; so scheint es mir; spri...
Weiterlesen
  10 Aufrufe
  2 Kommentare
10 Aufrufe
2 Kommentare

"Wirkungsvolle Geschichte"

Der Roman „Stadt der Träume" von Frederik Bakman lässt mich lachen, noch viel mehr aufheulen und Fassungslos den Kopf schütteln. Die Geschichte berührt mich ganz tief im innersten. In „Stadt der Träume" geht es um die Kleinstadt Björnstadt und ihre Bewohner. Die ihre Hoffnungen, Wünsche und Träume auf ein Junioren-Eishockey projizieren. Ich kann mi...
Weiterlesen
  14 Aufrufe
  4 Kommentare
14 Aufrufe
4 Kommentare

Handy Wahn

Ich hatte schon mal im alten Forum meinen Unmut über diesen Handy Wahn geschrieben,gestern,als ich mit dem Rad unterwegs war,dem es im übrigen sehr gut geht,stand wieder so ein Hornochse am Bürgersteig,nur auf sein Handy am glotzen und war im Begriff auf den Radweg zu laufen,ich hatte schon die Hand an der Bremse,da schaute der Kerl dann doch mal i...
Weiterlesen
  16 Aufrufe
  9 Kommentare
16 Aufrufe
9 Kommentare

"Keine Termine, heute"

Ort: Adenauerring, Worms Zeit: 15 Uhr 29   Ich fühle mich frei und wach. Meine Gedanken schwirren völlig ohne Schranken umher. Ich bin relaxt und gelöst. Der zweite Teil des Elterlichen Herbstputzes wurde verschoben. Zuerst wollte ich mich ja mit einer 2-Liter Packung Vanille-Eis vor dem TV niederlassen und meiner Filmleidenschaft ausgiebig fr...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  3 Kommentare
9 Aufrufe
3 Kommentare

"Ein Stück Ich"

Teil 1 des Herbstputzes bei den Eltern liegt hinter mir. Wer will schon sehen, dass die geliebten Eltern ab einem gewissen Altem selbst auf dem Boden herumkrabbeln? Heizungen aufschrauben, aussaugen zuschrauben. So ein Innenleben einer Heizung - aus Anfang der 1980er Jahren - ist selbst für jemanden der nichts mit Technik am Hut hat ziemlich intere...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  2 Kommentare
9 Aufrufe
2 Kommentare

„Unter der Oberfläche“

Bin mental doch nicht annähernd so stark wie ich das gerne wäre. Ich schrieb über Comics und heute fühlte ich mich wie eine Figur aus jenen bunten Heftchen. Allerdings mehr im Genre Drama beheimatet wie in der Sparte Comedy. Die Unsicherheit hatte mich seit dem Aufstehen fest im Griff. Wo Sie herkam, ich weiß es nicht, ich will es jetzt – während i...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  2 Kommentare
9 Aufrufe
2 Kommentare

„Bedruckter Tellerrand mit Comics“

Ich habe seit Oktober 2014 unzweifelhaft eine Wandlung verzogen. Auch was meine Interessengebiete angeht. Ein Kindskopf hoch drei bei vielen Themen?!?! Ich mag Comics ohne sie (bisher) wirklich zu lesen. Vielmehr mag ich Charaktere aus den Comics, die mir über YouTube, Podcasts und andere Quellen vorgestellt werden. Nimmt man ein wenig Asterix &...
Weiterlesen
  16 Aufrufe
  7 Kommentare
16 Aufrufe
7 Kommentare

"Duscher aus Leidenschaft"

Mir hat eine sehr liebe Freundin geschrieben, dass sie für kleines Geld eine Art Notizblock für Duschnotizen mit Wasserdichten Blättern erstanden hätte. Ich finde die Idee ziemlich genial. Ich lebe wohl mal wieder hinter dem Mond, weil davon habe ich zuvor noch nie gehört? Ich habe manchmal, so glaube, ich tolle Ideen (ist natürlich Ansichtssa...
Weiterlesen
  10 Aufrufe
  3 Kommentare
10 Aufrufe
3 Kommentare

"Bauchmensch Feelings"

Ich sitze hier im Wormser Adenauerring. Zu meinen Füßen liegen Kastanien. Erste Hinweise auf den nahenden Herbst? Die Temperaturen liegen gerade noch bei 20 C°. Im wachen Zustand ist man wohl für seine Umgebung weitaus empfänglicher? Wann habe ich zuletzt: Den Wind, Blumen, Blätter die an Bäumen sanft hin- und her wiegen, wahrgenommen? Bewusst auf ...
Weiterlesen
  10 Aufrufe
  3 Kommentare
10 Aufrufe
3 Kommentare