Tara - Die Unsterbliche Kapitel 33

3 Wochen 5 Tage her #744 von Fürstin der Nacht
Tara - Die Unsterbliche Kapitel 33 wurde erstellt von Fürstin der Nacht
Das Duell

Der Robot-Imperator berechnete den Angriff der 5000 Schiffe, deren Feuerkraft und kam zu den Schuss das er den Ball jetzt sehr flach halten musste. Zu diesen Zeitpunkt konnte er gegen die 5000 Schiffe nichts ausrichten, eventuell, wenn er seine gesamte Flotte von 80000 Einheiten hierher beordern würde. Aber es gab im Imperium genug Brennpunkte wo er auf kein fall Schiffe anziehen konnte, ohne das neue Krisenherde entstehen würden. Der Imperator nahm Funkverbindung mit Tara auf und sagte „Das war ein schlauer Schachzug, die Hinrichtung verschieben wir erst mal, aber du kennst die alten Regeln, auch ich darf einen Kandidaten als Imperator bestimmen“. Tara lächelte und sagte „Wer sollte das denn schon sein, aus deinen Reihen, der Hades aus dem Haus Kabull das Wasser reichen könnte?“. „Du, Tara aus dem Haus Gol, dich werde ich als Imperatorin des Imperiums bestimmen“. Tara sagte kurz „Gebe mir eine Stunde Bedenkzeit“ und unterbrach die Verbindung. Tara drehte sich zu Nessa und Hades um und sagte „Verdammt, er ist gut, mit diesem Schachzug hätte ich nicht gerechnet“. Nessa sagte „Das verstehe ich jetzt nicht, vor eine Stunde wollte er noch unsere beiden Köpfe im Dreck rollen sehen und jetzt will er dich zum Imperatorin ernennen? Wir sind uns doch einig das Hades Imperator werden soll, du brauchst ja nur sein Angebot abzulehnen“. „Nessa, das ist alles nicht so einfach. Würde ich ablehnen, würde ich als Feigling da stehen, mich und alle Bewohner des Hauses Gol, meine Ur Ur Ur Nachkommen, das Haus gibt es immer noch, wie reudige Hunde aus dem Imperium jagen. Und mein Name, Tara aus dem Hause Gol, der noch viele Bewohner bekannt ist, z. B. aus Legenden, ist es für mich unakzeptabel. Ich denke der Imperator würde mich gerne als Imperatorin sehen, damit schlägt er zwei Fliegen mit einer Klappe, er hätte eine Imperatorin vom alten Schlag, wie früher von 5000 Jahren die Imperatoren, kompromisslos, was ich mit dem Angriff meiner Flotte bewiesen habe und er hätte ein Flotte von 5000 übermächtige Kampfschiffe mehr für das Imperium, bedenke das der Robot-Imperator seine Programmierung 5000 Jahre alt ist, die 3500 Jahre, der er an der Macht war, hat er im Sinne der alten Imperatoren von damals regiert. Damals herrschte ein rauer Ton im Imperium“. „Ich verstehe, aber wie wird denn jetzt entschieden, wer Imperator oder Imperatorin wird?“, fragte Nessa nach. „Jetzt kommt das größte Problem, in der Hauptstadt gibt es eine Arena, Platz für 250000 Zuschauer und schon 15000 Jahre alt, damals wenn ein Imperator in ein Alter kam, wo er die Regierungsgeschäfte nicht mehr schaffte, bestimmte er sein Nachfolger, meisten war es denn sein ältester Sohn, aber auch das Volk konnte ein zu Imperator bestimmen und wer Imperator wurde, wurde in der Arena durch einen Schwertkampf entschieden, ein Kampf ohne Regel. Der Kampf war erst denn zu Ende, bis einer von den beiden Tot auf den Boden lag, so sind die Regeln hier im Imperium“. „Das heißt du muss gegen Hades kämpfen, bis einer von euch tot auf den Boden liegt?“, Nessa machte ein erschrockenes Gesicht. „Ja, der Kampf ist unausweichlich“. Tara sagte den Imperator, dass sie annehmen würde. Wir bekamen Landeerlaubnis und landeten auf den Planeten. Der Kampf sollte in genau eine Woche stattfinden. Hades kehrte zu sein Haus zurück. Tara, Nessa, Elli und Krümel bekamen eine Villa zugewiesen. Nessa fragte Tara „Meinst du, das Hades gut im Schwertkampf ist, ich weiß ja das du es auch kannst“. „Gut, er wird Top sein, es ist schon immer so gewesen, wenn wer als Imperator infrage kam, übte schon von klein auf den Schwertkampf, man musste immer damit rechnen, das es denn ein Herausforderer gab, er wird alle schmutzige Tricks kennen, ich weiß nicht, ob ich das schaffe“. Über die Woche bereitete Tara sich auf den Kampf vor, sie wusste genau das Hades es auch machen würde. Denn kam der Tag der Entscheidung. Bevor Tara die Arena betrat, sagte sie zu Elli „Sollte ich heute sterben, es wäre ein ehrenvoller Tot für mich, denn verspreche mir das du auf Nessa aufpassen wirst“. „Werde ich machen“, sagte Elli bedrückt. Tara und Nessa schauten sich nochmal tief in die Augen. Danach betrat Tara die Arena. Die Arena war ausverkauft, das Volk jubelte, es gab Sprech-Chöre die riefen Tara, Tara, Tara. Tara war beeindruckt, das viele aus dem Volk, der Name Tara noch ein Begriff war, nach 5000 Jahre. Der Kampf wurde im Ganzen Imperium ausgestrahlt, es würden aber Milliarden Bewohner des Imperiums sehen. Von der anderen Seite betrat Hades die Arena, auch ihn jubelten die Zuschauer zu und es gab auch Sprech-Chöre die riefen, Hades, Hades, Hades. Wir trafen uns in der Mitte der Arena. Ein hoher Würdenträger kam auf uns zu, mit einer langen flache Kiste. Als er vor uns stand, öffnete er die Kiste und sagte „Dies sind die Schwerter der Macht, viele wurden durch diese Schwerter Imperator“. Wir beide schauten auf die beiden Schwerter, es waren Schwerter die schon über 15000Jahre alt waren, sie waren wundervoll verziert. Wir nahmen ein Schwert und traten fünf Schritte zurück. Der Würdenträger sagte „Möge der Kampf beginnen und der Bessere gewinnen“. Der Würdenträger zog sich aus der Arena zurück. Wir fingen an zu kämpfen. Tara hatte sich vorgenommen, ohne fiese Tricks zu kämpfen. Die ersten fünf Minuten war mehr ein Geplänkel, wir testeten beide wie gut der Andere war. Plötzlich griff Hades an und Tara hatte, mühe den Angriff abzuwehren. Nur ihre Schnelligkeit verdanke Tara das sie den Angriff überlebte. Jetzt griff Tara an und brachte Hades arg in Bedrängnis. Aber Hades schaffte es gerade noch diesen Angriff abzuwehren und das ohne fiese Tricks. Da wusste Tara das Hades ein Ehrenmann war und das Imperium bei ihm in gute Hände war. Wieder griff Hades brutal an. Seine Schwertspitze streifte Tara an der Wange, die Wunde fing an zu bluten. Kurz darauf traf seine Schwertspitze Tara`s linke Unterschenkel, die Wund blutete stark und Tara knickte links leicht ein. Nessa, Elli und Krümel starrten auf die Beiden. Krümel war der Versuchung nahe telekinetisch in den Kampf ein zugreifen, es wäre ein leichtes für ihn, Tara Vorteile zu bringen, aber Tara hatte Strick den beiden in den Kampf ein zugreifen, verboten. Bei Nessa liefen die Tränen, sollte heute und jetzt ihre Tara sterben, die Frau, die sie schon paar Jahrhunderte ihres Weges begleitet hatte? Tara merke das ihre Kräfte langsam nach ließen, sie wusste, dass sie bei ihrem nächsten Angriff die Entscheidung erzwingen musste. Für weitere Angriffe oder Abwehr hätte sie nicht mehr die Kraft. Tara griff wieder brutal an, trotz ihre Verletzung am Bein. Hades wehrte sich und trat Schritt für Schritt zurück. Das Glück war auf Tara`s Seite. Dabei stolperte Hades und viel Rückwerts auf den Boden und lag auf den Rücken und verlor dabei sein Schwert aus der Hand. Blitzschnell war Tara über ihn und hielt ihr Schwertspitze an Hades Kehle. Plötzlich war es so still in der Arena, man konnte fast schon das Gras wachsen hören. Die Beiden schauten sich in die Augen und Hades sagte „Du hast gut gekämpft Tara und jetzt bringe es zu Ende“. Tara fing an zu lächeln und nahm die Schwertspitze von Hades Kehle und reichte ihn die Hand und sagte „Es ziemt sich nicht für einen Imperator im Drecks zu liegen“. Hades ergriff Tara`s Hand und sie zog ihn hoch und sagte „Du weiß, das ich hier auf den Planeten geboren bin, aber meine Heimat ist woanders und hier mit ernenne ich dich Hades als neuer Imperator des Imperiums“. Das Volk jubelte. Tara verliest die Arena und ihre Wunden wurden behandelt. Nach eine halbe Stunde war von den Wunden nichts mehr zu sehen. Während dessen bejubelte das Volk seinen neuen Imperator Hades zu. Nach eine Stunde trafen Tara, Nessa und Hades zusammen. Hades bedanke sich für die Mühe bei den Vieren und Tara sagte „Jetzt haben wir noch zwei Wochen Urlaub, wenn du möchtest Imperator, denn lassen wir die zwei Wochen Elli und Krümel hier, die Beiden können dich bisschen unterstützen, Elli weiß viel über das Imperium und Krümel ist ein Telephat wie du weißt, wäre auch von Vorteil“. Hades nahm das Angebot dankend an. Tara und Nessa bekamen es recht eilig zur Raumjacht zu kommen und endlich zwei Wochen ungestörten Urlaub zu verbringen. Als die Beiden auf einen paradiesischen Planeten am Strand lagen, sagte Tara „Wenn wir wieder zu Hause sind, was meinst du, werden wir für die Geschichte von John eine Standpauke anhören müssen?“. „Eine Standpauke, er wird uns die Ohren abreißen“, erwiderte Nessa. „Aber das ist erst in zwei Wochen“, sagte Tara lachend. Leider gingen die Zwei Wochen schnell vorbei. Auf den Rückweg sammelten sie noch Elli und Krümel bei Hades ein. Als wir uns von Hades verabschieden, sagte Hades noch „Jetzt mal ehrlich ihr Beide, wie haltet ihr Beide das mit den Beiden aus“, und deutet dabei auf Elli und Krümel. „Das fragen wir uns auch öfters“, erwiderte Nessa. Krümel sagte „Alles Elli schuld, ihr wisst ja, sie und ihre große Klappe“. „Große Klappe, wer von uns beiden hat denn Hades Couch mit Kekse voll gekrümelt?“. Tara meinte „Hades, wenn du möchtest, kannst die Beiden behalten“. „Nein, nein nimmt die Beiden bloß wieder mit“. Wir drei lachten.

Ende dieser Geschichte, die nächste folgt …
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

3 Wochen 5 Tage her - 3 Wochen 5 Tage her #745 von Lady in Black
Lady in Black antwortete auf Tara - Die Unsterbliche Kapitel 33
ich hab ein ganz starkes, und wundervolles Mädchen..bringt sich in schwierigkeiten..aber sie schafft es immer wieder halbwegs gesund aus dem kampf zu kommen..warum??? weil sie das herz am richtigen platz geträgt :blush:

bin froh das alles gut gegangen ist sie überlebt hat und auch nach ein paar stunden ihre verletzungen wieder weg waren, weiß garnicht was ich sonst ohne ihr gemacht hätte :(

gut das elli und krümel danach nicht mit im urlaub waren und uns das gemecker nicht mit anhören mussten. 2 wochen sind wirklich zu kurz aber besser als garnichts.
das Hades die beiden nicht behalten möchte kann ich garnicht nachvollziehen..die sind doch sooooo lieb die beiden :D und dann musste der arme noch auf einer krümelcouch sitzen :D

bin gespannt was nessa und tara sich von john anhören müssen wenn sie wieder zurück sind :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Fürstin der Nacht

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

3 Wochen 4 Tage her #746 von Fizzy Lemon
Fizzy Lemon antwortete auf Tara - Die Unsterbliche Kapitel 33
Ach ja, solch epische Kämpfe zum Kapitelschluss haben immer was für sich. Mal sehen, wie Taras Abenteuer weitergehen werden.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.225 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren