× Beachtenswerte Gedichte

Goethe, Johann Wolfgang von: Die schöne Nacht

2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #2038
Goethe, Johann Wolfgang von: Die schöne Nacht wurde erstellt von Fizzy Lemon
Die schöne Nacht

Nun verlaß ich diese Hütte,
Meiner Liebsten Aufenthalt,
Wandle mit verhülltem Schritte
Durch den öden, finstern Wald.
Luna bricht durch Busch und Eichen,
Zephir meldet ihren Lauf,
Und die Birken streun mit Neigen
Ihr den süßen Weihrauch auf.

Wie ergötz ich mich im Kühlen
Dieser schönen Sommernacht!
O wie still ist hier zu fühlen,
Was die Seele glücklich macht!
Läßt sich kaum die Wonne fassen!
Und doch wollt ich, Himmel, dir
Tausend solcher Nächte lassen,
Gäb mein Mädchen Eine mir.


Johann Wolfgang von Goethe
Folgende Benutzer bedankten sich: Hasal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 11 Monate her #2039
Freundchen antwortete auf Goethe, Johann Wolfgang von: Die schöne Nacht
Ein sehr schönes Gedicht, was du da gefunden hast.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hasal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 11 Monate her #2040
antwortete auf Goethe, Johann Wolfgang von: Die schöne Nacht
Wirklich wunderschön.......

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 11 Monate her #2041
Hasal antwortete auf Goethe, Johann Wolfgang von: Die schöne Nacht
Ich schliesse mich , den Vorschreibern an. Sehr schön   

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.733 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren