"Waschmaschinen-Träger-Assistent“

Am Freitag gab die Waschmaschine endgültig ihren Geist auf. Der Waschautomat hinterließ wiederholt Ölflecken auf allen gewaschenen Kleidungsstücken. Über Jahre hinweg konnte Vater jedes Waschmaschine-Wehwehchen beheben. Nun leider nicht mehr. Egal was Vater versuchte, die Waschmaschine wollte nicht mehr. Auch eine ausführliche Recherche im Internet...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  2 Kommentare
6 Aufrufe
2 Kommentare

Die fantastischen Abenteuer des Raumschiffs Hydra Kapitel 42

hydra
 Die 10000 Jahre alte Frau Es war der 9. Mai 9:45 Uhr. Als Bob die Scans auf, dem Planeten abgeschlossen hatte sagte er "Diese Planet ist sehr erdähnlich aber unbewohnt. Ich habe auch der nördliche Halbkugel eine Station entdeckt, aber es scheint eine Ruine zu sein. Was meinst du Jane, sollen wir bei der Station landen, vielleicht gibt er was ...
Weiterlesen
  4 Aufrufe
  0 Kommentare
4 Aufrufe
0 Kommentare

„Nicht auf die Kette bekommen“

Blogs zu schreiben, war eine rare Sache in dieser Woche. Ich hatte das Schreiben überhaupt nicht auf die Kette bekommen. Übrigens, das kommentieren auch nicht. Das wird nachgeholt, irgendwann zwischen Freitagabend und den frühen Samstagmorgenstunden. Alles andere wie Alltag, Training lief dagegen fast wie geschnitten Brot. Abends war ich in dieser ...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  4 Kommentare
6 Aufrufe
4 Kommentare

„Der Blogschreiber, der auch nicht Sherlock Holmes war“

„Sherlock Holmes" ist eine der geheimnisvollen Figuren, die Millionen von Menschen, darunter mich seit ich denken kann, immer wieder in ihren Bann schlägt. Nicht viele Romane hatte ich bisher über den Schrecken der Unterwelt gelesen. Besonders in den letzten Jahren sind es jedoch nicht die Filme die mir durchweg Freude bereiten, sondern die mindest...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  3 Kommentare
9 Aufrufe
3 Kommentare

„Kein Traum“

36 C° und ich in sommerlichster Hochstimmung. Eine eher ungewohnte Kombination. Dazu erfüllt von einem fantastischen Lebensgefühl und in einer dauerschleife den Song: „Play That Song" von „Train" im Kopf. Das sind die Tage, die doppelt und dreifach Spaß machen, wenn einem alles, wirklich alles wie von selbst von der Hand geht und man sich zumindest...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  0 Kommentare
6 Aufrufe
0 Kommentare

„Wo der Schuh drückte“

Auf der Heimfahrt fiel mir das Buch aus der Hand und landete genau unter dem Bus-Sitz vor mir. Vor mir saß eine Frau, schätzungsweise die Hälfte so alt wie ich. Meiner Meinung lehnte sie an der Fensterscheibe und schlief. Anstatt den Mund aufzumachen und höflich nachzufragen: „Könnte ich mein Buch zurückhaben, das ist mir leider aus den Händen geru...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  1 Kommentar
7 Aufrufe
1 Kommentar

„Die Flusskrebse blieben in der Buchhandlung“

Zeit: 16 Uhr 19 Ort: Gleis,11, Bahnhof Worms Ich hatte kaum einen Fuß in die Innenstadt gesetzt, als mir eine meiner Lieblingscousinen lächelnd, winkend und im Eilschritt entgegenkam. Sie müsse dringend zum Zug, ließ mich die Cousine wissen. Aus diesem Grund liefen wir nun zusammen nebeneinander her. Dabei tauschten wir die neuesten Familienneuigke...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  3 Kommentare
7 Aufrufe
3 Kommentare

Jenny Holmes - Blood on the Fields - 17

Es gab viel zu erzählen an diesem Abend, Jane Averys Mutter war alles andere als begeistert als sie den Erzählungen von Jenny, Liza und Avery lauschte. Wie leicht hätte dieses Abenteuer auch schief gehen können. Nach dem Essen musste sich Jenny Holmes noch eine deftige Standpauke an hören und musste ihrer Schwester schwören Avery demnächst aus...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  3 Kommentare
9 Aufrufe
3 Kommentare

„Feiertag ohne Zucker“

5 Uhr 43. Tiefes Durchatmen. Endlich habe ich diese tausenden Bilder vom Sportevent bearbeitet. Dabei geholfen hatten literweise zuckerfreies Cola und Schokolade der Sorte edel Nougat. Dazu das Hörbuch: „Acht Nacht" von „Sebastian Fitzek". Heute Pfingstmontag! Familie, Lesen, auf der Couch herumlümmeln. Gestern war das außer dem fast obligatorische...
Weiterlesen
  2 Aufrufe
  0 Kommentare
2 Aufrufe
0 Kommentare

„Sommersound“

Blog wurde bereits am Mittwoch, 1. Juni 2022 verfasst. Zeit: 15 Uhr 3 Ort: Adenauerring, Worms Etwas erleichtert bin ich nun ja doch, dass mich der Busfahrer, nachdem ich ihm das „9-Euro-Ticket" in Kombination mit dem Personalausweis vor die Nase hielt freundlich durchgewunken hat. Bevor ich in den Bus einstieg, mach sich kurz aber heftig eine unge...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  2 Kommentare
6 Aufrufe
2 Kommentare

„Tagesverbindungen“

Montag und Dienstag waren Tage, die gefühlt keine 24-Stunden besaßen. Unglaublich schnelllebig an mir vorbeizogen. Was auch daran liegen könnte, dass ich gefühlt rund um die Uhr beschäftigt war? Alltag, Training, Bilder. Zwischendurch sich über den noch immer hartnäckigen Husten ärgern. Der zwar von Tag zu Tag abschwächt, jedoch es noch immer schaf...
Weiterlesen
  5 Aufrufe
  0 Kommentare
5 Aufrufe
0 Kommentare

„Auf der Suche nach der verlorenen Begeisterung“

Verliere ich Teile meiner Begeisterungsfähigkeit? Fast würde ich das bejahen. Der Husten plagt mich nur nachts. Über Tag lässt er mich freundlicherweise in Ruhe. Bevor er am Abend wieder Besitz von mir ergreift. – Der Termin beim Doktor lässt sich wohl nicht weiter umgehen? Weil, mittlerweile nervt dieser ständige Reiz im Hals einfach nur noch. Am ...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  1 Kommentar
8 Aufrufe
1 Kommentar

DIES IST EINE KLEINE GESCHICHTE ÜBER BESTEN FRUNDCHEN

  SO Freundchen  lass dich heute an deinen tag richtig  feier an deinen ehrentag. Als freundchen in den  chat kommt jeden abend, und immer sehr freundlichzu uns alle. Aber es kommt mir auch vor das freundchen sehr trauig würkt im chat, vieleicht ist es das jennymausi nicht da ist, aber wenn jenny  manchmal rein kommt Da fre...
Weiterlesen
  5 Aufrufe
  0 Kommentare
5 Aufrufe
0 Kommentare

„Gehypt auf Familie“

Auf schlimme Nachrichten aus aller Welt eingehen, „null Bock". Gerade nach gestern. Vielleicht bin ich da (wie immer) viel zu weich? Mich jedoch gruseln Amokläufe und Co. bis in den allerletzten Knochen und Nervenzelle, dabei ist es „scheißegal" wo sie stattfinden. Wo ein Menschenleben gefährdet ist oder sein Ende findet, dass ist alles nicht meine...
Weiterlesen
  5 Aufrufe
  1 Kommentar
5 Aufrufe
1 Kommentar

„Für 9-Euro in die 90er“

Zeit: 16 Uhr 26 Ort: Adenauerring, Worms Sommerliche Temperaturen. 90er Jahre Techno und Verkehrslärm beschallen mich von der Straße. Ich fühle mich auch ein wenig in die 90er zurückversetzt. Wann trug ich eigentlich zuletzt Jeans-Shorts? Dazu ein weißes T-Shirt mit riesigem aufgedrucktem rotem Farbklecks, auf dem in fetten lila Lettern prangt: „OR...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  1 Kommentar
8 Aufrufe
1 Kommentar

„Der Dienstag, der ein Dienstag ist“

„Es gibt keinen Frühling mehr, keinen Herbst mehr, nur noch sofort von heiß auf kalt oder von kalt auf heiß." – Hat die Bekannte mit dieser Aussage recht? Ich höre natürlich von den Katastrophen und nehme die Bilder in den Medien wahr. Früher auf der anderen Seite der Welt. Gefühlt früher, unendlich weit weg. Mittlerweile ja auch immer mehr bei uns...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  2 Kommentare
7 Aufrufe
2 Kommentare

„Al Capone fühlt sich anders“

Blog wurde bereits am Samstag, 14. Mai 2022 geschrieben:Ich kann es noch nicht so richtig deuten, irgendwie fühle ich mich in drinnen (wie man das interpretieren möchte überlassen ich selbst) anders als zuvor. Schöne, sonnige Tage liegen hinter mir. Wen es was gab, was mir nicht gefiel, dann meine von Allergie geplagten Augen. Augen die aussehen, w...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  1 Kommentar
8 Aufrufe
1 Kommentar

„Konfirmation mit Schmetterlingsflügeln“

Sonntagabend wollte ich unbedingt noch einen Blog verfassen. Jedoch ergriff der Schlaf frühzeitig Besitz von mir, so schlief ich von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens in meinem Schreibtischsessel. … Montagabend, ehrlich gestanden, war es nur wenig besser. Nun jedoch bin ich fit. Und wieder unter den „wachen" angekommen. Am Muttertag wurde ich kurz vor 10 Uh...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  2 Kommentare
8 Aufrufe
2 Kommentare

„Menschen sehen“

Mein Samstag war insgesamt gut. Bruder hingegen, bekam mitgeteilt, dass die Ehefrau seines besten Freundes an Krebs verstorben sei. – Natürlich hat ihn das furchtbar hart getroffen. Mich hat das ganze jetzt mehr mitgenommen und ist so richtig in mein Bewusstsein eingedrungen – während ich diese Zeilen für den Blog schreibe – wie über den gesamten N...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  2 Kommentare
8 Aufrufe
2 Kommentare

„Ausgeklammerter Medienfusel“

So ein Tag an dem sich mein kleiner Kosmos ausschließlich um Menschen die ich mag, um meine Person und gute Nachrichten drehten. Böser, schlechter Medienfusel wurde ausgeklammert. Ich mochte es, besonders nach dem tobenden „Shitstorm" zur Wochenmitte in mir. Eigentlich lese ich ja noch immer vom „Fitzek" das Buch: „Fische, die auf Bäume klettern". ...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  2 Kommentare
9 Aufrufe
2 Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://lunaria-galaxie.de/

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren