Topfenknödel für Genießer (Das Rezept ist von mir)

3 Jahre 1 Monat her - 3 Jahre 1 Monat her #1690
Topfenknödel für Genießer (Das Rezept ist von mir) wurde erstellt von punktal
Es ist sooo süß ^^ und gut.

Zutaten:
250      g          Topfen (fein, 20%)
1          Stk      Ei
2          EL       Butter (weich)
70        g          Grieß (Hartweizengrieß)
2          EL       Semmelbrösel
1          Toffifee pro Knödel
1          Prise    Salz, für das Wasser 
15        g          Semmelbrösel und  
15        g          Haselnüsse (gemahlen) zum Wälzen rösten 
1-2       EL       Zimt im Staubzucker vermengen zum Bestreuen 

Zubereitung:
  1. Topfen, Ei, Grieß, Semmelbrösel und Butter in einer Schüssel zu einem festen Teig verarbeiten. Den Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Aus dem Teig gleichgroße Knödel formen, 1 Toffifee mittig einarbeiten, gut verschließen und rollen.
  3. Im gesalzenen Wasser bei mittlerer Hitze für ca. 7 -10 Minuten köcheln lassen.
  4. Semmelbrösel und Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Öl unter rühren goldbraun anrösten. Die Pfanne auf eine kalte Stelle ziehen, die Knödel aus dem Wasser holen und darin wälzen.
  5. Die fertigen Knödel * anrichten, und  mit der Staubzucker-Zimt- Mischung bestreuen.
Tipps zum Rezept:
* Statt einer Beilage auf einem Birnenmuspiegel anrichten und mit Karamellsoße zart verfeinern. 

Wein & Getränketipp:
Ein Glas aromatischer Weißwein, wie Gewürz Traminer oder Muskateller.
Für die Kinder ein Glas Milch/Kakao oder Fruchtsaft.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 1 Monat her #1707
Freundchen antwortete auf Topfenknödel für Genießer (Das Rezept ist von mir)
Du bist so süß?

Wie sehr schmeckt denn das nach Grieß und Zimt? Das ist nicht so meins. Wie oft hast du die schon gemacht und kannst du mal ein Foto machen?

Und punktal liefert auch noch Getränketipps dazu. Großartig!
Folgende Benutzer bedankten sich: punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 1 Monat her #1708
punktal antwortete auf Topfenknödel für Genießer (Das Rezept ist von mir)
Also nicht ich sondern die Speise ist schon sehr süß, und der Grieß geht im Topfen unter.
Statt den Zimt kannst du auch gerne geriebene Nüsse nehmen.
Ich lass die Zucker-Zimt-Mischung auf meinem Teller immer weg, und nehme dafür gaaanz viel Karamellsoße. ~gg
Ich hab kein Foto davon, sorry. Ich esse es lieber. ^^



 

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren