Februar 2023

1 Jahr 3 Monate her #4463
Februar 2023 wurde erstellt von Fizzy Lemon
Die drei Worte für Februar 2023 sind:
  • Radio
  • Lumpaci Vagabundus
  • Oberschnute
Folgende Benutzer bedankten sich: Jenny, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 3 Monate her #4474
Jenny antwortete auf Februar 2023
Herr Freundlich hatte es sich gerade vor seinem Radio bequem gemacht, freute er sich doch schon sehr auf seine Lieblingssendung "Schlagerweisen mit Florian Bügeleisen", da las er in der Zeitung, die vor seiner Nase lag,das sein absoluten Lieblingsfilm Lumpaci Vagabundus mit Heinz Rühmann und Paul Hörbiger ins Kino kommt .Nach den Amigos und den Flippers seine absoluten mega Helden. Diesen Reißer durfte er sich nicht entgehen lassen und stürmte Hals über Kopf aus dem Haus und steuerte direkt das nächste Kino an. Am Schalter angekommen knallte er dem Kassierer das Geld auf den Tresen nuschelte was von Saal 1 und ging direkt zum Popcorn Stand, dort besorgte er sich noch gleich Nachos, ne dicke fette Cola, ein paar Schokiriegel und natürlich Eiskonfekt, das durfte nicht fehlen. Dann latschte er zum Saal 1, nahm seinen Platz ein, glotze die elend lange Werbung und mampfte genüsslich sein Zeugs voller Vorfreude auf den Film. Endlich die Werbung und die Vorschau auf kommende Filme war vorbei, jetzt ging es los. Doch, was war das, auf der Leinwand stand "Oberschnute, das Dirndl jodelt, wenns ihr juckt". Herr Freundlich war entsetzt, wo war er da bloß reingeraten und verlies eiligen Schrittes das Kino. Zuhause angekommen schnappte er sich die Zeitung und blickte auf das Datum. Herr Freundlich traure seinen Augen nicht, die Zeitung war von 1936 da hatte seine Omma immer die Heringe eingewickelt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 3 Monate her - 1 Jahr 3 Monate her #4475
Fizzy Lemon antwortete auf Februar 2023
"Hier ist DJane Oberschnute und ihr hört Radio Lunaria!", sagte Little Angel in das Mikrofon, das Freundchen ihr extra spendierte, damit sie auf Sendung gehen konnte. Nach anfänglichem Zögern fasste sie sich ein Herz und überwand sich. Die erste Sendung war ein voller Erfolg und das gab ihr Zuversicht und Auftrieb. Auch die weiteren Sendungen kamen beim Publikum gut an und ehe sich Little es versah, hatte sie sich an ein regelmäßiges Senden so gewöhnt, dass ihr was fehlen würde, wenn sie nicht eines Abends auf den Stream könnte. Ihr Repertoire vergrößerte sie immer weiter und versuchte sich an diversen Stilrichtungen, die sie in immer neuen Varianten präsentierte. Mal war es der "Nachtexpress", der die Hörer in das Bett begleitete, mal war es die "Rocknight", in der sie es ordentlich krachen ließ. Je mehr sie sich mit ihrer Rolle als Moderatorin identifizierte, desto mehr brachte sie sich ein und hatte langsam aber sicher an sich selbst hohe Ansprüche, denn das sei sie ihrem Publikum schuldig. Sagte sie sich selbst. Sie investierte in die Vorbereitung ihrer Sendungen viel Zeit und Mühe und sammelte allerlei Informationen über die Musiker und ihre Hintergrundgeschichten, aus denen sie mit Verve verfasste Anmoderationen bastelte und die immer mehr zu ihrem Markenzeichen, natürlich neben ihrer Stimme, wurden. Nun endlich war sie etabliert und durfte nicht nur Musik aus der Dose spielen, sondern sogar Gäste im Studio begrüßen. Zwar nicht die ganz großen Stars, aber man sollte nicht immer sofort nach den Sternen greifen. Es kann auch genügen, den kleinen Unbekannten eine Bühne zu bieten und da passte es wunderbar, dass sie die Mittelalterformation "Lumpaci Vagabundus" auf einem Mittelaltermarkt ansprach und einlud. Die Truppe sagte sofort zu und kam mit ihren Trommeln, Zystern und Dudelsäcken in das kleine Studio, gaben belustigt und jovial Auskunft auf Angels Fragen und machten sich dann parat live zu spielen. Welch Gaudi! Dass dabei die Nachbarin an die Wand klopfte und wie von Sinnen "Ruuuuuuuuuheeeeeeeeeee!" brüllte, war an diesem Tag egal, denn die Sackpfeifen übertönten das und keiner hörte es.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jenny, Freundchen, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 3 Monate her #4482
punktal antwortete auf Februar 2023
Freundchen Dennis verkleidet mit einem Umhang als Lumpaci Vagabundus wickelte die Oberschnute um seinen Finger, bis sie einwilligte, gemeinsam mit ihm im Radio die nächste Sendung zu gestalten.Er grinste breit vor Freude als er dies im Chat verkündete. Jedoch verkannte er die Lage, denn alle waren darüber sehr erfreut bis hin zu begeistert, und natürlich gespannt wie sie als Team harmonieren werden.Die Oberschnute meisterte es bravourös und stellte Freundchen sogar in den Schatten. Nur durch lange Erfahrung und ruhige Art konnte er halbwegs mithalten. ^^Am Ende wurde ihnen für die tolle Sendung gratuliert, und jeder bedankte sich ausnahmslos.Seither geht Freundchen nirgends mehr ohne diesen Umhang hin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.173 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren