September 2021

2 Jahre 8 Monate her #2296
September 2021 wurde erstellt von Fizzy Lemon
Die drei Worte für September 2021 sind:
  • abnuckeln
  • Reservierung
  • Solarleuchten
Folgende Benutzer bedankten sich: Hasal, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 8 Monate her - 2 Jahre 8 Monate her #2302
punktal antwortete auf September 2021
Es war einmal vor gar nicht so langer Zeit eine Prinzessin Namens Ilse. Sie lebte im Ilsenschloss, in Ilsenstadt aus dem Landkreis Ilsenhausen. Als sie die Regentschaft im zarten Alter von 18 Jahren übernommen hatte und zur Königin gekrönt wurde, gab es sofort einige neue Gesetze. Es durften z.B. alle weiblichen Säuglinge ab dem Tag wo sie selber eine Tochter hat, nur mehr Ilse getauft werden. Deshalb stand in dem Gesetz, dass sie, Königin Ilse das Anrecht durch diese Reservierung auf den Namen Ilse als erste im Lande habe, sobald sie eine Tochter zur Welt bringt. Der Name, der zukünftigen Prinzessin würde dann Ilse die I. von Ilsenstadt lauten. Sie war schon sehr eigenwillig und hatte die merkwürdigsten Einfälle. Das sprach sich natürlich überall herum und so kam es, dass kein Mann bis zu ihrem 25. Geburtstag jemals um ihre Hand angehalten hat. Ihre engsten Berater machten sie dezent und sehr vorsichtig darauf aufmerksam, denn sie hatte immer bösartige Bestrafungen, wenn ihr etwas missfiel. So beschloss sie alle heiratswilligen Männer +,- 5 Jahren aus allen Ländern einzuladen, und ein großes Fest zugeben. Das ganze Schloss ließ sie reinigen, die Stallungen wurden auf Vordermann gebracht. Sogar jedes Tier wurde im Graben gewaschen und danach gestriegelt bis das Fell glänzte. Eines Tages sah sie in einem Katalog dieses neue, moderne „Zeugs“. Das wollte und musste sie unbedingt haben. Man nennt es Solarleuchten. Diese Dinger ließ sie besorgen. Sogar 100 Stück von den runden Kugeln. Sie wurden dann am Wegesrand zum Schloss auf beiden Seiten in den Boden gegossen. Es sah in der Nacht fast wie eine Landebahn aus, so beleuchtet war der Weg. Der Ballsaal wurde geschmückt. Die Jäger losgeschickt um Wild zu schießen, dass am Tisch als Braten serviert wird. Die Bauern wurden besucht, und ihnen Obst, Gemüse, Milch, Eier und Wein abzukaufen. Die Bevölkerung aus Ilsenstadt freute sich zwar, dass sie sich dadurch etwas leisten könnten, aber sie waren sehr skeptisch und gaben deshalb zur Vorsicht nicht eine Ilsenkronmünze aus. Endlich war der Tag gekommen und Königin Ilse blieb voller Erwartung im neuen Kleid auf ihren Zimmer bis auch der letzte Prinz oder König eingetroffen war. Als sie den langen Gang zum Ballsaal entlang schritt, vernahm sie Gelächter. Die Königin hörte wie man über sie und ihre Gesetze spottete. Das erzürnte sie der Art, dass sie beauftragte sofort alle Tore zu schließen. Anschließend gab Königin Ilse den Wachen den Befehl darauf zu achten, ob ein Mann dabei ist, der nicht lacht. Diesen solle man zu ihr ins Musikzimmer bringen, und alle anderen müssen zur Strafe die neuen Solarleuchten kniend abnuckeln bevor sie Ilsenstadt auf ewig und noch länger verlassen müssen. Zusätzlich soll man Fotos davon machen und diese an sämtliche Redaktionen der verschiedensten Zeitungen aus allen Ländern senden. Und in Ilsenstadt und Umgebung soll es auch in den Nachrichten erscheinen. Nach diesem Ereignis war allen klar, dass es keine weiteren Prinzessinnen mit dem Namen Ilse geben würde, und natürlich auch nicht im ganzen Landkreis Ilsenhausen.
Und die Moral von der Geschicht´, trau einer erfundenen Prinzessin nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, Hasal, Jenny

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 8 Monate her #2305
antwortete auf September 2021
  • abnuckeln
  • Reservierung
  • Solarleuchten

Einst, da ging eine mutige Heldin auf ausfahrt. Sie hatte Augen, so groß wie die eines Rehleins und so braun wie die Haselnüsse eines herrlich grünenden Strauchs im Hochsommer. Ihr Haar wart so Schwarz wie die frische Kohle eines eben erst erloschenen romantischen Lagerfeuers. Verwundert sahen die Ritter sie an, was macht den nur eine Frau, im Gewand gleich der Jean D'Arc hoch zu Ross? Die Zeiten waren doch schon lang vorbei. Aber unbeirrt führte sie ihren Gaul, eine zuverlässligen Esel wie er eben war an eine Futtertränke vor dem Schankhaus und kehrte ein beim 'Gemütlichen John'. Es öffntete sich die schwere Holztür und man glaubte beinah an zauberei, mit einem Fingerschnippen erleuchtete sie die ganze urige szenerie mit Fackeln, so hellleuchted, als hätte sie eben die Solarleuchten erfunden. Das Licht strich über die ollen abgenutzten klebrigen Holztische, die ihre besten Zeiten hinter sich hatte und tanzte unbeirrt das Gestein der wände entlang.

An der Bar angekommen, nahm sie Platz. Wartete geduldig im treiben der Bauern und Krieger sowie Ritter und Knaben auf den Schankmann. Wo bleibt der Kerl nur? Mit einem atemberaubenden Augenaufschlag, sah sie auf zu ihrem Sitznachbarn. Kommt den bald mal einer oder  bin ich am abnuckel bis da mal wer für die Kehle und eine Reservierung da ist? Oh, siehe da, und eine blonde Frau nahm ihren Helm ab. Du kannst auch meinen drink derweil haben, zwinkerte sie und warf unsre Heldin mit nur einen Satz einfach innerlich um.

Was gedenket ihr zu trinken, unterbrach der Schankmann gelangweilt die Damen, aber aufeinmal war er nicht mehr von Belang. Seht ihr nicht das ich hier gerae eine Konversation habe?! Giftete die schwarzhaarige recht deutlichst udn dominant.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 8 Monate her #2306
Fizzy Lemon antwortete auf September 2021
Die Säuglingsstation bekam in der Pandemie, auch bedingt durch lange Quarantänezeiten, ordentlich Nachschub und die Schwestern kamen kaum mit dem Windeln wechseln nach. Zusammenarbeit war hier gefragt und so wechselten sie im Team, ähnlich der Formel 1, die Antidurchscheißanlagen, indem Schwester A das Baby anhob, Schwester B die volle Windel abzog und Schwester C eine frische Windel dem Säugling überzog. Dann drehte sich Schwester A zu Schwester D, die ein neues Baby reichte und das Gewechselte in sein Bettchen brachte.

Frisch gewickelt kam auch Baby Freundchen mit einer Rassel zum Liegen und giggelte vergnügt vor sich hin, weil er wusste, dass bald Essenszeit sei und Mama Blossem ihm die Brust gäbe. Er wusste nur noch nicht, ob er heute aus Anna oder aus Lena trinken würde, aber eigentlich war es ihm egal. Hauptsache es kam was und überhaupt empfand er es als Frechheit, dass man ihm nicht zwei Münder wachsen lassen konnte, denn dann hätte er doppelt Spaß und würde obendrein schneller satt werden. Die armen Kinder, die keine mütterliche Brust bekamen mussten an einem Gumminippel abnuckeln, bis die Flasche leer war. So wurden sie schon früh an die Künstlichkeit der Welt gewöhnt und Freundchen würde es nicht wundern, wenn so die vielen Silikonbrustliebhaber zustande kämen. Nein, nein, für ihn war Natur pur angesagt und davon nicht zu knapp. Heimlich hatte er ja eine Vorliebe für Anna, die er stets Lena vorziehen würde und wenn er eine Reservierung aufgeben könnte, würde er stets aus Anna trinken. Aber gut, wenn dem so ist.... hauptsache Milch!  

Da kam Mama Blossem endlich, die noch schnell im Baumarkt die Solarleuchten umtauschte, weil ihre drei Affen zu doof waren, die von ihr Auserwählten zu kaufen. Sie sagte es oft und zeigte ein Bild, dann hieß es "Jaja" und prompt standen die Jungs da und hatten erst die Falschen gekauft. Wenn man nicht alles selber macht! So stand sie nun mit dem Kartons unter den Armen schnaufend vor Anstrengung an Baby Freundchens Wiege und konnte ihn endlich füttern, bevor ihre Brüste platzten und er quengeln würde, weil er nichts bekommen hätte. 
Folgende Benutzer bedankten sich: Hasal, Jenny, punktal,

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 8 Monate her #2307
Jenny antwortete auf September 2021
So manches haben wir im laufe der Jahre über Herrn Freundlich ja schon erfahren. Heute widmen wir uns mal seinem Liebesleben. Ja,er hat auch sowas,sicher werden sie jetzt erstaunt sein,doch auch er geht seiner Sinneslust nach.
Da es mit seinem Hildchen im Bett nicht mehr so recht klappen will,hatte er sich eine Monatskarte für das hiesige Freudenhaus gegönnt. Auf seiner Reservierung stand heute die kesse Mone, sonst hatte er schon alle durch gehabt.
 Froh gelaunt ein Liedchen pfeiffend betrat er das Etablissement, frisch geduscht und wohlriechend betrat er Mones Zimmer, Sie hatte gerade ein paar Solarleuchten zum strahlen gebracht, um die Stimmung ein wenig zu steigern. Er klopfte und trat zugleich ein. Mone hatte sich schon aufreizend aufs Bett gelegt und Herr Freundlich fackelte nicht lange und zog seine Plörren aus. Dann sagte er "Wie immer" . Mone nickte "Wie immer". Sie legte sich breitbeinig aufs Bett und Herr Freundlich nahm anlauf. Mit einem Satz hüpfte er auf das kleine Sprungbrett,was vor ihrem Bett stand und flog im hohen Bogen auf Mone zu. Gekonnt landete er genau auf sie und rief "Ich Kommeeee".
Herr Freundlich grinste zufrieden und sagte "So fertig,jetzt kannst ihn noch fix abnuckeln und gut is ". 
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, Hasal, punktal,

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 8 Monate her #2308
Fizzy Lemon antwortete auf September 2021
Ist DAS seriös, Frau van Keks?? :D

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 8 Monate her - 2 Jahre 8 Monate her #2309
antwortete auf September 2021
Ich schmeiß mich weg vor lachen....Jenny du bist einfach nur genial

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 8 Monate her - 2 Jahre 8 Monate her #2310
punktal antwortete auf September 2021
lach ... aaaber ich würd twei tlitze tleine Vetos einlegen wollen oder so.
a) es ist absolut NICHT jugendfrei (hust und wo ich doch sowas von jugendlich bin)
b) es war (sofern ich mich nicht verrechnet hab, ich hasse Mathe) vor 22 Uhr *hihi*
Es ist wirklich super geschrieben, Und zwar jede eurer Geschichten. Danke
Folgende Benutzer bedankten sich:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 8 Monate her #2311
antwortete auf September 2021
Laaaaaach punktal....super Märchen .Ich hätte die Veranstaltung einmal im viertel Jahr veranlasst...ich hätte immer
strahlende Solarleuchten ♥

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.365 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren