einfach und doch geholfen

2 Jahre 9 Monate her - 2 Jahre 9 Monate her #2204
einfach und doch geholfen wurde erstellt von punktal
Ich hab ja schon mal zugegeben, dass ich eher etwas repariere als neu kaufe.
diesmal hab ich eine geniale idee, wie ich fínde, von meiner schwester erfahren.
also es geht um folgendes:
neulich ging mir der platz an den griffen des kasten aus, weil an jedem etwas hing.
eigentlich wollte ich noch einige andere kleidungsstücke dazu hängen, aber es ging ja nicht.
wer kennt das nicht? es ist doch immer zu wenig platz, oder? ~g~
einige tage danach erzählte ich meiner schwester davon.
sie meinte nur ganz gelassen:
nimm doch den verschluss mit den zwei löchern von dosen.
häng das ding über einen kleiderhaken, und schon kannst du einen zweiten haken dazu hängen.
es kostet nix und spart zusätzlich platz.
ich sags euch, es ist wirklich eine geniale sache und funktioniert prima.

wisst ihr auch so etwas einfaches und doch geniales? dann schreibt es mir doch hier einfach dazu.
danke und liebe grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: Freundchen, Black Phönix

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 9 Monate her #2205
blossem antwortete auf einfach und doch geholfen
Oder falls du ein Kleider laden in der Nähe hast frag mal nach ob du paar Plastikbügel haben kannst. Die haben meistens ein hacken damit du sie ineinander hängen kannst. Ich habe dir eben noch ein Bild hochgeladen das du es sehen kannst was ich meine.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Freundchen, Black Phönix, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 9 Monate her - 2 Jahre 9 Monate her #2210
punktal antwortete auf einfach und doch geholfen
guten morgen blossem!
so bügel kenne ich gar nicht, aber ich werde in zukunft darauf achten, und versuche wirklich mein glück.
vielen dank für diesen tollen hinweis.
dir noch einen schönen tag und liebe grüße

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 6 Monate her - 1 Jahr 6 Monate her #4277
punktal antwortete auf einfach und doch geholfen
Unlängst beim Arzt im Wartezimmer unterhielten sich zwei ältere Damen über das Schleppen von Tragetaschen in einer Lautstärke wo man nicht weghören konnte. Von schmerzenden Fingern und einer Schulter wo man das Gefühl hat, sie ist zur Hüfte gefallen. Ich musste richtig schmunzeln, denn der Satz hätte von mir sein können. Und genau in dem Augenblick kam die Sprechstundenhilfe um die Ecke, reichte einem Patienten sein Rezept und meinte: „ Aber werte Damen, so Dinger tragt man auch nicht mit der Hand. Sondern man winkelt den Arm ab und hängt es sich auf den Unterarm. Somit gibt’s keine Schmerzen.“  
Was soll ich euch sagen, ich habe es ausprobiert und es stimmt. Sogar das Gewicht merkt man nicht mehr so stark.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freundchen, Black Phönix

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 6 Monate her - 1 Jahr 6 Monate her #4282
punktal antwortete auf einfach und doch geholfen
Jede/r wie sie/er mag, aber panieren mal anders…
Meine Küche ist so klein, dass kein Geschirrspüler Platz hat, deshalb wasche ich natürlich alles per Hand ab.
Und um Wasser, Strom aber hauptsächlich Arbeit und Zeit zu sparen, paniere ich Fleisch, Fisch und Co. anders.
Ich benötige nur einen Teller fürs Ei, fürs Mehl und die Brösel verwende ich ein Blatt Küchenrolle.
Nicht nur dass es die oben genannten Vorteile hat, man kann auch das zu panierende „Teil“ einfacher damit bedecken
und anschließend muss man es nur mehr entsorgen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Black Phönix

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.283 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren