Brownies -Buttermilchbrownies

2 Jahre 3 Monate her #2795
Brownies -Buttermilchbrownies wurde erstellt von Nighty78
Zutaten: Brownies
  • 280 g Mehl
  • 400 g Feinkristall Zucker
  • 1 Teelöffel Natron
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 225 g Butter
  • 40 g Kakao
  • 240 ml Wasser
  • 120 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 1,5 Pk. Vanillezucker
Schoko-Buttermilch Glasur
  • 60 g Butter
  • 3 Esslöffel Kakao
  • 3 Esslöffel Buttermilch
  • 250 g Puderzucker
  •  ½ Pk. Vanillezucker 
Zubereitung

Brownies
  1. Backofen auf 175°C vorheizen. Backform in der Größe von ca. 25x38x4 cm einfetten. In einer Rührschüssel, Mehl, Feinkristall Zucker, Natron und Salz mit einem Schneebesen zusammenmischen.
  2. In einem mittelgroßen Kochtopf, Butter, Kakao und Wasser bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Schokoladenmischung vom Herd nehmen und über die Mehlmischung gießen. Mit dem Mixer auf mittlerer Stufe rühren. Buttermilch, Eier und Vanilleextrakt oder Vanillezucker dazugeben und auf mittlerer Stufe für eine Minute rühren. Der Teig wird dünnflüssig sein. Teig in die Backform gießen.
  3. Bei 175°C für 20-25 Minuten backen, bis ein Zahnstocher, der als Test in die Mitte der Brownies gestochen wird, sauber herausgezogen werden kann. Brownies in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.
Schoko-Buttermilch Glasur
  1. Bereite die Schokoladenglasur sofort vor, wenn die Brownies fertiggebacken sind. Gib den Puderzucker in eine Rührschüssel. In einem mittelgroßen Kochtopf, Butter, Kakao und Buttermilch bei mittlere Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Mischung schaut nicht so toll aus, wenn sie aufkocht. Fettig und klumpig. Keine Sorge - das ist normal. Vom Herd nehmen und über den Puderzucker gießen. Vanilleextrakt oder Vanillezucker dazugeben. Glasur glatt schlagen. Mach es rasch, verteile die Glasur auf den warmen Brownies und verstreiche die Glasur gleichmäßig.
  2. Lass die Brownies in der Form auf einem Gitter ganz auskühlen, decke sie zu und stell sie für zwei Stunden in den Kühlschrank, bevor du sie in Schnitten schneidest. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahrt, sind die Brownies bis zu drei Tage haltbar.
Durch das auf kochen des Kakaos  mit Butter  und Wasser  dufte es schon vorher sehr schokoladig in der Küche. 
Mir sind sie bis jetzt immer gelungen und waren verdammt schnell weg . Der Brownie bleibt locker und Schokoladig aber nicht trocken.  bei mir wusseln die mini Monster schon  am Teig mit rum , und es ist leicht nach zu machen .  Die zutaten entsprechen bei uns für ein halbes Backblech.   
Versucht euch und lass es euch schmecken  
 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren