Januar 2020

4 Jahre 4 Monate her #451
Januar 2020 wurde erstellt von Fizzy Lemon
Die drei Worte für Januar 2020 sind:

  • Silvesternacht
  • Magie
  • Liebesnacht

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #452
Fizzy Lemon antwortete auf Januar 2020
Oh, ich denke gerne zurück an diese eine Silvesternacht. Der Ladenschluss stand kurz bevor und in meinem Kühlschrank herrschte gähnende Leere. So beeilte ich mich, um noch schnell das Nötigste für den Abend und den sich daran anschließenden Feiertag zu besorgen.

Eiligen Schrittes wuselte ich durch die Gassen der Altstadt, flitzte förmlich um die Ecken und hatte nicht wirklich Augen für die Stolpersteine, die sich auf dem alten ausgetretenen Kopfsteinpflaster zuhauf fanden. Schon stieß ich mit jemandem zusammen. Reflexartig umarmte ich die Person und verhinderte so, dass sie hinfiel. Perplex verharrten wir einen Moment in dieser Situation.

Erst jetzt realisierte ich, dass ich eine junge Frau in Armen hielt. Ich nahm die Wärme ihres Körpers wahr und atmete den Duft ihrer Haare. Dann schaute sie mich von unten herauf an und ich versank förmlich in ihren blauen Augen, die mich in diesem Moment gefangen hielten. Unfähig auch nur ein Wort zu sagen, betrachtete ich dieses Kunstwerk der Natur und es kam mir so vor, als ob sich zwischen uns ein magisches Band entwickeln würde. Diese Magie griff auch auf sie über und sie lächelte mich zunächst verlegen, dann mit einer unbeschreiblichen Sympathie an. Dabei drehte sie leicht den Kopf zur Seite, blickte beinahe beschämt zu Boden, als ob es ihr Fehler gewesen wäre. Als ob sie in mich gerannt wäre und nicht umgekehrt. Wobei es ja meiner Schusseligkeit und Fahrigkeit geschuldet ist, dass uns dieser kleine und zum Glück glimpfliche Unfall widerfuhr. Ihr Lächeln und die leichte Röte, die sich auf ihren Wangen bildete, ging mir geradewegs ins Herz und ich beschloss spontan, sie zu mir einzuladen und den Jahreswechsel zu feiern.

Zu meiner Überraschung sagte sie zu und meine Freude darüber wurde nur dadurch gedämpft, dass mir im selben Augenblick wieder einfiel, weswegen ich eigentlich so schnell unterwegs war. Kleinlaut gab ich zu, dass ich erst einkaufen müsse und ihr befreiendes Lachen und das keck hervorgerufene „Na, dann los! Lass uns schnell was kaufen.“ ließ mein Herz hüpfen. Sie zog mich an der Hand Richtung Supermarkt und ich folgte ihr beinahe mechanisch. Nachdem wir alles Benötigte gekauft hatten, gingen wir zu mir nach Hause, machten es uns bequem, aßen eine Kleinigkeit und lernten uns kennen und spontan lieben. Unsere Blicke zogen sich an und in einem Moment des tiefen Verstehens wussten wir, dass wir Füreinander sind.

Unser erster Kuss wurde durch einen lauten Böller gestört und wir kicherten über diesen Umstand wie verliebte Teenager, die zum ersten Mal von diesem köstlichen Nektar namens Liebe tranken. Die Uhr ging auf Mitternacht zu und durch das Fenster erglühten schon die Farbschimmer der ersten Raketen, doch hatte ich nur noch ein Feuerwerk der Sinne. Dieses Silvester wurde für uns zu einer besonderen Liebesnacht an die ich immer wieder mit Freuden und einem Lächeln im Gesicht denken werde.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hasal, Jenny, Bibi86

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #456
Hasal antwortete auf Januar 2020
Ein junges Pärchen dachte sich in der Silvesternacht, dass wäre ein günstiger Zeitpunkt für die gemeinsame Liebesnacht, mit Feuerwerk und Magie im Hintergrund.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jenny, Bibi86

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #460
Jenny antwortete auf Januar 2020
Eine etwas in die Jahre gekommene Tirolerin,nennen wir sie Bibi Haxenknödel,wollte es noch einmal wissen,bevor sie über und über mit Spinnweben bedeckt ist und beschloss in der Silversternacht,sich noch einmal zu verlieben.Sie wollte noch mal der Magie einer Liebesnacht erlegen sein,schnappte sich kurzer Hand ihre Lieblingskuh Susi und ritt mit ihr ins Dorf.Sie hielt vor der hiesigen Discothek und betrat diese sogleich.Kaum stand sie am Tresen,da gesellte sich Herr Freundlich zu ihr und lud sie auf einen Drink ein,die beiden tranken und unterhielten sich angeregt,bis Bibi es wagte und ihn fragte,ob er mit ihr nach Hause gehen möchte.Das ließ sich Herr Freundlich nicht zweimal sagen.Als sie vor der Disco standen,sagte Herr Freundlich,liebe Bibi geh Du heim,ich nehme Susi mit zu mir.Morgen früh bringe ich sie Dir wieder zurück. :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Hasal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #470
Bibi86 antwortete auf Januar 2020
Na warte du luder, tsssssss XD

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #471
Bibi86 antwortete auf Januar 2020
Schwer seufzte Jenny in ihren Gedanke auf , nur noch eine Nacht um den Fluch zu brechen , der seit Hunderten Jahren auf ihr ruhte . Im Gedanken stand sie auf kratzte sich nochmal an der Warze an ihrem Hintern und dachte bei sich, es muss diese Nacht sein, die Silvesternacht nur zum Jahreswechsel kann die Magie gebrochen werden und sie zu dem machen was sie einmal war, ein schönes unschuldiges Mädchen.So im Gedanken wuchtete sie ihren faltigen Körper aus dem Sessel und ging zum Spiegel, sorgsam darauf achtend, dass sie mit ihrem riesigen Buckel nicht die Bilder von der Wand streifte.Ja es muss heute Nacht geschehen, sie musste unbedingt eine Liebesnacht machen. Liebe machen wie das schon klingt, wusste sie eigentlich noch wie das ging? sie hob ihre Brüste an und lies sie fallen, mal ehrlich mit den Dingern bekommen die Füße Bombenalarm, nene das kann so nicht funktionieren.Jenny goss sich ein Schnäpschen ein um besser denken zu können. hmm wenn ich meine Dose so betrachte erinnert mich da an Dörrobst, wieder ein Gläschen Schnaps zur Beruhigung. und mein Hintern phuuuu ein Brauereipferd hat den Schöneren, naja trinken wir halt noch einen. so verbrachte sie den halben Abend vor den Spiegel. Am Boden stapelten sich einsteilig die Schnapsflaschen. Jenny konnte sich kaum auf den Beinen halten und dachte sich egal eine Stunde schlaf und ich bin wieder topfit. Gedacht getan legte sie sich nieder, was ihr aber nicht auffiel war das sie sich im Kuhstall befand, jedoch war es warm und es roch angenehm. Natürlich verschlief sie die Nacht und wachte am nächsten Morgen unter einem Kuheuter auf. Sie öffnete die Augen und sah die 4 Zitzen. Ihr erster Gedanke war „Mein Gott Jungs, doch nicht alle auf einmal „Erst später kam sie drauf wo sie war und dass sie alles verschlafen hatte, na dann heist es wohl wieder bis zum nächsten Jahr warten
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, Hasal, Jenny, Freundchen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #472
Jenny antwortete auf Januar 2020
Wenn ich Dich erwische,dann reiß ich Dir jedes Haar einzeln aus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hasal, Bibi86

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #473
Freundchen antwortete auf Januar 2020
Also besser kann  man Jenny nicht beschreiben
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, Hasal, Bibi86

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren