Juli 2022

1 Jahr 10 Monate her #3113
Juli 2022 wurde erstellt von Fizzy Lemon
Die drei Worte für Juli 2022 sind:
  • Untergang
  • Inkonsequent
  • Pflaumenkuchen
Folgende Benutzer bedankten sich: punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 10 Monate her #3114
Fizzy Lemon antwortete auf Juli 2022
Baronin von der KonFuhse buk diesen leckeren Pflaumenkuchen, den ich mit meiner Gabel zerteile und gemütlich auf der Brücke des Schiffes, dessen Kapitän ich bin, genieße. Die Nordlichter wabern wie bunte Bänder über den Sternenhimmel und alles könnte so friedlich sein, wären da nicht die Schreie der aufgebrachten Passagiere. Nun gut, wäre ich nicht so inkonsequent gewesen und hätte die Kursänderung zugelassen, wären wir nie so nahe an den Eisberg gekommen und somit hätte der uns nicht den Schiffsrumpf aufreißen können. So strömt nun kaltes Polarmeerwasser in den Bauch des Schiffes, das sich immer mehr neigt. Die Passagiere rennen um Hilfe schreiend über das Deck. Zumindest so weit sie das noch vermögen, denn der Neigungswinkel ist zum Teil so hoch, dass sie sich an Geländern oder Rohren festhalten müssen, um nicht in die eisigen Fluten zu fallen und dort jämmerlich zu krepieren. Ach, was solls? Ich hab meinen Pflaumenkuchen und ergebe mich demütigst und gelassen in meinen Untergang.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jenny, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 10 Monate her #3115
punktal antwortete auf Juli 2022
Da Hr. Holodri seiner Frau nicht einmal einen Pflaumenkuchen zum Geburtstag schenkte,
war das natürlich sein Untergang, und er durfte ausziehen.
Kurz darauf folgte die Scheidung, denn inkonsequent war seine Frau noch nie.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, Jenny

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 10 Monate her #3131
Jenny antwortete auf Juli 2022
Herr Freundlich schaufelte sich gerade sein viertes Stück Pflaumenkuchen rein, wohl gemerkt mit dick Sahne druff , als es bei ihm schellte. Nur widerwillige bewegte er seinen doch mittlerweile recht massigen Körper von seiner Couch hoch. Zu seiner Überraschung stand sein Hildchen vor der Türe mit einem frisch gekauften Pflaumenkuchen in der einen und eine DVD in der anderen Hand. Der Untergang der Titanic grinste sie, den wollten wir doch immer schon zusammen schauen. Das hatte Herrn Freundlich gerade noch gefehlt, wollte er doch mit seinen Kumpels später noch in die Kneipe gehen um Fußball zu schauen. Und schon wieder Pflaumenkuchen dachte er, doch weil er sehr inkonsequent war bügelte er sich den halben Kuchen auch noch rein. Danach ging nicht nur die Titanic unter, nein auch Herr Freundlich. 
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, möchen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren