Dezember 2022

1 Jahr 5 Monate her #4306
Dezember 2022 wurde erstellt von Fizzy Lemon
Die drei Worte für Dezember 2022 sind:
  • Nackedei
  • Ruhrpottperle
  • Packerl
Folgende Benutzer bedankten sich: Jenny, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 5 Monate her #4310
Jenny antwortete auf Dezember 2022
Die herzensgute Jennifer, eine echte Ruhrpottperle wie sie im Buche steht, hörte jeden Tag, ab dem 1.Dezember die Weihnachtsgeschichten aus dem Luna Kalender. Das tat sie zusammen mit ihrer kleinen Krabbe. Sie freute sich immer die sanfte Stimme von Märchenonkel Dennis zu hören. Jedes mal nachdem wieder eine Türchen geöffnet wurde und die Geschichte zu Ende war fragte sie ihre Mama mit leuchtenden Augen, ob das denn der Weihnachtsmann wäre, der dort so schön liest. "Nein" antwortet Mama Jenny. "Das ist Onkel Dennis aus Berlin". "Können wir ihn mal besuchen ?" fragte sie. "Warum nicht" lachte Mama Jenny und suchte fix ein paar Sachen zusammen schnürte das Packerl zusammen und machte sich mit ihrer Krabbe auf den Weg nach Berlin.
Die Fahrt war lange sie mussten zig mal umsteigen und waren froh endlich ihr Ziel erreicht zu haben. Draußen war es bitterkalt und die beiden standen hungernd und fierend am Bahnsteig, doch weit und breit kein Märchenonkel in Sicht. Die kleine Krabbe war bitter enttäuscht und Tränen kullerten ihr die Wange hinab. Mama Jenny war stinksauer und kochte vor Wut. Sie kramte ihr Handy aus der Tasche und rief ihn an. "Wo bleibst Du" brüllte sie ins Handy. "Verdammt ich httabe verpennt" stammelte Dennis und sprang rasch aus dem Bett. Er gab den beiden seine Adresse und sie machten sich auf den Weg zu ihm.
Das Taxi brachte die zwei zu seiner Wohnung, da die Haustüre offen war traten sie ein, stiegen die Treppen hinauf und endlich standen sie vor seiner Wohnungstür. Jenny läutete Sturm und der Märchenonkel riss die Türe auf. Mama Jenny und ihre Krabbe schauten sich an und lachten sich halb tot. Vor ihnen stand ein Nackedei, der offensichtlich gerade noch unter der Dusche gestanden hatte. Und gar nicht merkte das er keine Klamotten an hatte. Die kleine Krabbe trat ihm erstmal zur Begrüßung kräftig gegen sein Schienbein so das im die Tränen ins Gesicht schossen und er mit schmerzverzerrtem Gesicht sagte. "Na dann kommt mal rinne, wa". 
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, Hasal, punktal,

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #4316
punktal antwortete auf Dezember 2022
Keiner macht mir eine Freude oder Geschenke,
dann nehme ich es in die Hand, zaubere und lenke.
Das haben wir gleich, dachte sich Hexe Marilou …
„ehnemenemuh“, ich will ein Packerl mit neue Schuh´.
Für Streiche und im Verwünschen ist sie ein Kapazunder.
Jeder, der von ihr hörte oder sie kennt, weiß es, welch Wunder.
Aus dem Ruhrpottwald da kommt sie her,
man fürchtet die Gegend um ihr Baumhaus sehr.
Jedes Jahr zur Hexenzeit um Mitternacht,
der Schalk sie dann im Nacken packt.
Die Männer schauen da gern zum Himmel hoch,
weil die Ruhrpottperle immer nackig flog.
Die Frauen verärgert, und es gibt immer Geschrei:
„Holt sie vom Himmel, dieses Nackedei!“
Und die Moral von der erfundenen Geschicht´,
im Ruhrpott wollen´s nackige Hexen nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, Hasal, Jenny,

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 5 Monate her #4319
Fizzy Lemon antwortete auf Dezember 2022
Jenny, unsere Ruhrpottperle, geht gern shoppen -
natürlich anständig und einzig für ihr Wonneproppen.
Doch kaum stopft sie die guten Gaben
ins Packerl kommt Freundchen und will haben
was Jenny soeben hat erstanden.
Sie fragt sich, ob sie richtig hat verstanden
was der Mann da von ihr wollte?
Denn alles was sie kaufte, sollte
für ihre Krabbe - und nur für sie! - sein.
Freundchen macht die Little und sagt NEIN!
Jenny wird vor Zorn ganz rot.
Freundchen ist gleich tot.
Wie eine Furie fängt Jenny an zu hauen.
Fetzt an seinen Klamotten, sie zu versauen
mit seinem Blut in der wilden Schlägerei.
So steht er nun da, vermöbelt als Nackedei.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hasal, Jenny, punktal,

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 5 Monate her #4320
antwortete auf Dezember 2022
Ruhrpottperle oh wie fein,wollte ich doch auch mal sein.
Werf mir den Mantel über'n Rücken und ab zur Bank um Geld  zu zücken.
In der Ruhrpottstadt du liebe Zeit,wieviel Leut aus Zeitvertreib,Duzend Packerl schleppen schwer...
Da wird mir Bang bei dem Gedanken,sich am End noch steh'n und zanken?
Gesagt getan und nachgedacht,denk ich mir,ach was solls!
Gehst wieder Heim,ist eh nichts bei,bleibste eben Nackedei ^^
 

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren