Zungenbrecher

2 Jahre 11 Monate her #2049
Zungenbrecher wurde erstellt von Nighty78
 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 11 Monate her #2050
Nighty78 antwortete auf Zungenbrecher
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, punktal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 11 Monate her #2052
Fizzy Lemon antwortete auf Zungenbrecher
Laaaach.. den finde ich genial!!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 11 Monate her #2067
punktal antwortete auf Zungenbrecher
lach...
ich mag auch die Klassiker wie z.B. :

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen hinter Fliegen her.
Fischers Fritz fischt frische Fische. Frische Fische fischt Fischers Fritz.
Zehn zerquetschte Zwetschken und zehn zerquetschte Zwetschken sind zwanzig zerquetschte Zwetschken.
Übersetzung: Zwetschken sind Pflaumen ^^

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 3 Monate her #2794
Nighty78 antwortete auf Zungenbrecher
 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 9 Monate her #3243
DatSchoof antwortete auf Zungenbrecher
Eine schöne Rubrik. Da mag ich auch gleichen einen zum Besten geben:

Der Kaplan klebt klappbare Pappplakate. Klappbare Pappplakate klebt der Kaplan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, punktal, Nighty78

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 9 Monate her #3250
Nighty78 antwortete auf Zungenbrecher
In einem kleinen Dorf wohnte einst ein Mädchen mit dem Namen Barbara.Barbara war in der ganzen Gegend für Ihren ausgezeichneten Rhabarberkuchen bekannt.Weil jeder so gerne Barbaras Rhabarberkuchen aß, nannte man sie Rhabarber-Barbara.Rhabarber-Barbara merkte bald, dass sie mit ihrem Rhabarberkuchen Geld verdienen könnte. Daher eröffnete sie eine Bar: Die Rhabarber-Barbara-Bar.Natürlich gab es in der Rhabarber-Barbara-Bar bald Stammkunden. Die bekanntesten unter ihnen, drei Barbaren, kamen so oft in die Rhabarber-Barbara-Bar um von Rhabarber-Barbaras Rhabarberkuchen zu essen, dass man sie kurz die Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren nannte.Die Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren hatten wunderschöne dichte Bärte. Wenn die Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren ihren Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren-Bart pflegten, gingen sie zum Barbier.Der einzige Barbier, der einen Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren-Bart bearbeiten konnte, wollte das natürlich betonen und nannte sich Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren-Bart-Barbier.Nach dem Stutzen des Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren-Barts geht der Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren-Bart-Barbier meist mit den Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren in die Rhabarber-Barbara-Bar um mit den Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren von Rhabarber-Barbaras herrlichem Rhabarberkuchen zu essen.Dazu trinkt der Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren-Bart-Barbier immer ein Bier, das er liebevoll Rhabarber-Barbara-Bar-Barbaren-Bart-Barbier-Bier nennt.



ich komm net weit ohne mir auf die zunge zubeissen :P
Folgende Benutzer bedankten sich: Fizzy Lemon, DatSchoof

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 9 Monate her - 1 Jahr 9 Monate her #3251
DatSchoof antwortete auf Zungenbrecher
Oh ich liebe diese Zungenbrecher Geschichte. Danke Dir.
Ich habe mal einen Erzähler diese Geschichte aus dem Kopf erzählen hören. Der hat das so gnadenlos gut gemacht, das war schon heftigst beeindruckend. Ich könnte das nicht, nicht mal, wenn ich es ablesen dürfte. :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Nighty78

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 9 Monate her - 1 Jahr 9 Monate her #3254
DatSchoof antwortete auf Zungenbrecher
Ist vielleicht kein originärer Zungenbrecher, passt aber prima zu der Barbaren Geschichte:

Am Schneesee

Es war einmal ein See, der war immer voll Schnee, darum nannten ihn alle Leute nur Schneesee.
Um diesen Schneesee wuchs Klee, der Schneeseeklee, der wuchs rot und grün, und darin äste ein Reh, das Schneeseekleereh, und dieses Schneeseekleereh wurde von einer Fee geliebt, die fast so schön war wie Scheherezade, der überaus anmutigen Schneeseekleerehfee.

Diese Fee hatte, wie alle Feen dieser Gegend, sechsundsechzig Zehen, fünfundsechzig zum Gehen und einen zum Drehen, und dieser sechsundsechzigste Zeh war natürlich der Schneeseekleerehfeedrehzeh. Zehendrehen macht schrecklich Spaß, doch einmal drehte die Fee im Übermut ihren Zeh zu sehr, und da tat der Drehzeh schrecklich weh. Zum Glück wohnte am Schneesee eine weise Frau. Die weise Frau, eine Heckenhexe mit zwei schrecklichen Hackenhaxen, hockte grade vor einer Hucke Kräuter, als die kleine Fee gehumpelt kam.
»Guten Tag, beste Heckenhexe mit den Hackenhaxen!«
»Guten Tag, nette Schneeseekleerehfee mit den sechsundsechzig Zehen! Doch was sehe ich: Du humpelst? Was hast du denn?«
Da antwortete die Schneeseekleerehfee: »Schneeseekleerehfeezehweh!«
»Gehzehweh oder Drehzehweh?«
»Drehzehweh! «
»Dann ist es nicht schlimm: Gehzehweh ist zäh und hält sich, doch Drehzehweh kommt und vergeht jäh — und wodurch vergeht es?
Natürlich durch der Heckenhexe herrlichsten Tee, den hellgelben Schneeseekleerehfeedrehzehwehvergehtee!
Und einen solchen hellgelben Schneeseekleerehfeedrehzehwehvergehtee werde ich dir jetzt brauen.«

Die Heckenhexe mit den Hackenhaxen nahm Blätter von sieben mal sieben Bäumen und Blüten aus sieben mal sieben Träumen und brachte sie mit Milch aus sieben Eutern und Wurzeln von sieben Kräutern zum Schäumen, und als der Sud sich abgeklärt hatte, wallte im Kessel der hellgelbe Tee.

Na, wenn der nicht bitter schmeckte! »Trink das aus, nette Schneeseekleerehfee!«
»Auf einen Zug, beste Heckenhexe?«
»Auf einen Zug, nette Schneeseekleerehfee!«
Da trank die Schneeseekleerehfee auf einen Zug den Schneeseekleerehfeedrehzehwehvergehteekessel aus, und als der Schneeseekleerehfeedrehzehwehvergehteekessel ausgetrunken war, hatte der hellgelbe Schneeseekleerehfeedrehzehwehvergehtee das Schneeseekleerehfeedrehzehweh aus dem Schneeseekleerehfeedrehzeh der Schneeseekleerehfee weggehext, und da stieß die glückliche Fee ein lautes Juchhe aus, das rings durch alle Wälder schallte.
»Ich danke dir, beste Heckenhexe!«
»Ist schon gut, du nette Schneeseekleerehfee. Nun dreh aber nicht mehr so toll deinen kleinen Drehzeh!«
»Werd's bedenken, beste Heckenhexe.«
»Lerne, lerne, nette Rehfee! «

Und die Schneeseekleerehfee lief auf ihren fünfundsechzig Schneeseekleerehfeegehzehen von der Heckenhexe mit den Hackenhaxen in der Hocke vor der Hucke in den Wald zurück und freute sich ganz toll, dass das brennende Schneeseekleerehfeedrehzehweh durch den hellgelben Schneeseekleerehfeedrehzehwehtee aus dem Schneeseekleerehfeedrehzeh weggehext war, und sie lachte und klatschte in die Hände und freute sich und streichelte sacht mit ihrem sechsundsechzigsten Zeh, dem Drehzeh, das Schneeseekleereh im Schneeseeklee am See voll Schnee.

Franz Fühmann
Folgende Benutzer bedankten sich: Nighty78

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 9 Monate her #3564
punktal antwortete auf Zungenbrecher
Das klitzekleine kotzende Kätzchen kotzt klitzekleine
Katzenkotzklötzchen.
Klitzekleine Katzekotzklötzchen kotzt das klitzekleine kotzende
Kätzchen.
Folgende Benutzer bedankten sich: DatSchoof

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.322 Sekunden
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren