„Auf der Suche nach der verlorenen Begeisterung“

Verliere ich Teile meiner Begeisterungsfähigkeit? Fast würde ich das bejahen. Der Husten plagt mich nur nachts. Über Tag lässt er mich freundlicherweise in Ruhe. Bevor er am Abend wieder Besitz von mir ergreift. – Der Termin beim Doktor lässt sich wohl nicht weiter umgehen? Weil, mittlerweile nervt dieser ständige Reiz im Hals einfach nur noch. Am ...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  1 Kommentar
8 Aufrufe
1 Kommentar

DIES IST EINE KLEINE GESCHICHTE ÜBER BESTEN FRUNDCHEN

  SO Freundchen  lass dich heute an deinen tag richtig  feier an deinen ehrentag. Als freundchen in den  chat kommt jeden abend, und immer sehr freundlichzu uns alle. Aber es kommt mir auch vor das freundchen sehr trauig würkt im chat, vieleicht ist es das jennymausi nicht da ist, aber wenn jenny  manchmal rein kommt Da fre...
Weiterlesen
  6 Aufrufe
  0 Kommentare
6 Aufrufe
0 Kommentare

„Gehypt auf Familie“

Auf schlimme Nachrichten aus aller Welt eingehen, „null Bock". Gerade nach gestern. Vielleicht bin ich da (wie immer) viel zu weich? Mich jedoch gruseln Amokläufe und Co. bis in den allerletzten Knochen und Nervenzelle, dabei ist es „scheißegal" wo sie stattfinden. Wo ein Menschenleben gefährdet ist oder sein Ende findet, dass ist alles nicht meine...
Weiterlesen
  5 Aufrufe
  1 Kommentar
5 Aufrufe
1 Kommentar

„Für 9-Euro in die 90er“

Zeit: 16 Uhr 26 Ort: Adenauerring, Worms Sommerliche Temperaturen. 90er Jahre Techno und Verkehrslärm beschallen mich von der Straße. Ich fühle mich auch ein wenig in die 90er zurückversetzt. Wann trug ich eigentlich zuletzt Jeans-Shorts? Dazu ein weißes T-Shirt mit riesigem aufgedrucktem rotem Farbklecks, auf dem in fetten lila Lettern prangt: „OR...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  1 Kommentar
8 Aufrufe
1 Kommentar

„Der Dienstag, der ein Dienstag ist“

„Es gibt keinen Frühling mehr, keinen Herbst mehr, nur noch sofort von heiß auf kalt oder von kalt auf heiß." – Hat die Bekannte mit dieser Aussage recht? Ich höre natürlich von den Katastrophen und nehme die Bilder in den Medien wahr. Früher auf der anderen Seite der Welt. Gefühlt früher, unendlich weit weg. Mittlerweile ja auch immer mehr bei uns...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  2 Kommentare
7 Aufrufe
2 Kommentare

„Al Capone fühlt sich anders“

Blog wurde bereits am Samstag, 14. Mai 2022 geschrieben:Ich kann es noch nicht so richtig deuten, irgendwie fühle ich mich in drinnen (wie man das interpretieren möchte überlassen ich selbst) anders als zuvor. Schöne, sonnige Tage liegen hinter mir. Wen es was gab, was mir nicht gefiel, dann meine von Allergie geplagten Augen. Augen die aussehen, w...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  1 Kommentar
8 Aufrufe
1 Kommentar

„Konfirmation mit Schmetterlingsflügeln“

Sonntagabend wollte ich unbedingt noch einen Blog verfassen. Jedoch ergriff der Schlaf frühzeitig Besitz von mir, so schlief ich von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens in meinem Schreibtischsessel. … Montagabend, ehrlich gestanden, war es nur wenig besser. Nun jedoch bin ich fit. Und wieder unter den „wachen" angekommen. Am Muttertag wurde ich kurz vor 10 Uh...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  2 Kommentare
8 Aufrufe
2 Kommentare

„Menschen sehen“

Mein Samstag war insgesamt gut. Bruder hingegen, bekam mitgeteilt, dass die Ehefrau seines besten Freundes an Krebs verstorben sei. – Natürlich hat ihn das furchtbar hart getroffen. Mich hat das ganze jetzt mehr mitgenommen und ist so richtig in mein Bewusstsein eingedrungen – während ich diese Zeilen für den Blog schreibe – wie über den gesamten N...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  2 Kommentare
8 Aufrufe
2 Kommentare

„Ausgeklammerter Medienfusel“

So ein Tag an dem sich mein kleiner Kosmos ausschließlich um Menschen die ich mag, um meine Person und gute Nachrichten drehten. Böser, schlechter Medienfusel wurde ausgeklammert. Ich mochte es, besonders nach dem tobenden „Shitstorm" zur Wochenmitte in mir. Eigentlich lese ich ja noch immer vom „Fitzek" das Buch: „Fische, die auf Bäume klettern". ...
Weiterlesen
  9 Aufrufe
  2 Kommentare
9 Aufrufe
2 Kommentare

„Wochenmitt Shit“

Dienstag auf Mittwochnacht verbrachte ich ausschließlich vor meinen Kommunion-Fotos. Nicht absichtlich! Doch sitze ich erstmal vor der Bildbearbeitung, Podcast dabei auf den Ohren und versuche aus den Fotos das Beste herauszuholen, ohne an dem ursprünglich fotografierten Bild große Veränderungen vorzunehmen, bekommen die Stunden Rekordverdächtige s...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  1 Kommentar
8 Aufrufe
1 Kommentar

„Teil der Menge“

Zu Wochenbeginn bekamen die Teilnehmer meiner Übungsstunden und ich erwarteten Trainingsbesuch. Angekündigt wurde die Ukrainerin uns schon vor einigen Wochen. Etwas verschüchtern und verloren wirkte sie anfangs. Auch wenn sie Mama zur moralischen Unterstützung mitbrachte. Wer das nicht verstehen kann, der ist wohl kaum Mensch? Zumal ich vorgewarnt ...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  1 Kommentar
8 Aufrufe
1 Kommentar

„KirchenKino“

Hurra, mein Blogportal ist wieder da! Wobei dieser Ausfall – auch wenn ich diese überhaupt nicht gebraucht hätte – auch mehr Gutes bewirkt hätte, wie ich mir das hätte vorstellen können. Hat der überraschende Ausfall doch zu mehr Nähe zwischen Bloggern und mir geführt. Ich war froh, dass ich mir dieses Grundvertrauen zwischen uns nicht nur wie ein ...
Weiterlesen
  10 Aufrufe
  2 Kommentare
10 Aufrufe
2 Kommentare

„Besenkammerblog“

Gesundheitlich hatte ich in den letzten Tagen mit mir zu kämpfen. So eine Art verkürzte Sommergrippe angetrieben sicher auch mit dem Ausfall meines Hauptblogportales, das bisher leider nicht wieder ins weltweite Netz zurückgekehrt ist? Jetzt haben sie „Boris Becker" vor Gericht schuldig gesprochen. Zweieinhalbjahre von denen er garantiert eineinhal...
Weiterlesen
  11 Aufrufe
  2 Kommentare
11 Aufrufe
2 Kommentare

Buchausschnitt von ich Verrat den titel von meinem neuen geheimbookrixdings nich

......  Der Wasserkessel pfiff ohrenbetäubend durch den Raum und beide schreckten hoch. Resnikoff ging in die Küche und wandte sich den Teetassen zu. Mit einem Topflappen umgriff sie grazil die Kanne und goss vorsichtig das dampfende Wasser über die Blüten und Kräuter aus, die in Teenetzen in den Tassen hingen. Ihr interessierter Besuch verlie...
Weiterlesen
  10 Aufrufe
  5 Kommentare
10 Aufrufe
5 Kommentare

Ein Teleskop in die Leere

Es gibt zig Sternbilder, Planeten und Kometen da draußen zu sehen. Viele verschiedene Modelle und Linsen sowie Zubehör für ein Teleskop und ich bin planlos. Man muss sich im klaren Sein, was man sehen will, wenn man in die Ferne sieht. Je nach Klarheit, Schärfe und beobachtetem Objekt kauft man sich eben so ein Teleskop. Dann gehts eben los, schaue...
Weiterlesen
  11 Aufrufe
  0 Kommentare
11 Aufrufe
0 Kommentare

beruhigt und gefestigt - und die mit der Schweigepflicht, bei der bleib ich dann mal ganz

 "Mit Karte bitte", entgegnete ich der Dame an der Rewe Kasse heute. Ich brauchte Ablenkung und etwas Schönes nach den Stunden am Morgen. Mich zog es mit meinem Einkaufswagen zuvor durch die Gänge und mir stand nur der Sinn nach Obst, Gemüse und Salaten. Auch Katerchen Miro sollte mal wieder eingedeckt werden mit dem, was der kleine ...
Weiterlesen
  11 Aufrufe
  2 Kommentare
11 Aufrufe
2 Kommentare

„Ende April“

Nach wahnsinnig schnell vergangenen Werktagen, fand ich mich am Freitagabend bei „Let's Dance" leicht schläfrig auf der Wohnzimmercouch wieder. An einen Blogschreiben war Freitagnacht nicht mehr zu denken. Die letzte Ausgabe von „Lets Dance" hielt ich für eine enorm starke. Wobei es anfängt mich zu nerven, dass der „Herr Bielendorfer" der mir ja ei...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  0 Kommentare
7 Aufrufe
0 Kommentare

Das geht keinen was an und den Schweigepflichtigen immer nur halb

Es war eine Sternenklare Nacht, so dunkel das ich die Hand vor Augen und den Horizont mit Himmel und Meer nicht mehr  erkennen konnte am Strand Lubmins. Der Moment der perfektionistischen Leere. Mein Kopf war wie leer geblasen und klaren Blickes sah ich ins Nichts und aus ihm schaute so viel Unendlichkeit bezogen auf alle Facetten de...
Weiterlesen
  8 Aufrufe
  2 Kommentare
8 Aufrufe
2 Kommentare

„Automatikfunktion“

Dir Wochenmitte hattemich glücklich gemacht. Fünfzehn Kinder und drei Betreuerinnen zufriedengestellt.Dazu viel Lob für den Sporttag eingeheimst. Ja, das tat mir gut, weil meinewochenlangen Planungen sich doppelt und dreifach ausgezahlt hatten. Diegeplante Veranstaltung reibungslos verlief. Da alle Teilnehmer an diesemSporttag hoch motiviert waren....
Weiterlesen
  5 Aufrufe
  0 Kommentare
5 Aufrufe
0 Kommentare

Die Welt wird immer blöder

In den letzten Wochen hatte ich leider immer wieder eine Begebenheit, bei der sich mir genau diese Frage aufdrängte: „Wird die Welt wirklich immer blöder?" Wer sich in den gängigen freien Chats tummelte wird nun vielleicht sagen, dass das schon immer so war und in der Tat sind Trolle kein neues Phänomen, aber es verlagert sich langsam. Ein paar Bei...
Weiterlesen
  21 Aufrufe
  5 Kommentare
21 Aufrufe
5 Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://lunaria-galaxie.de/

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren